Josip Heit: “These precious material trends will be dominating 2020”

Sharing is Caring!

As 2019 draws to a close, precious material investors around the world are wondering what the next year will bring in terms of buying and selling trends. Should you sell or stockpile silver, or should you trade every bit of gold you own for other commodities? Let’s get started.

Blockchain is bound to influence the precious material market in 2020

Tradewind Markets is a blockchain-powered trading platform that launched a system where the stablecoin issuers can track the provenance of their precious metals. Tradewind uses blockchain technology to help precious metal investors trade responsibly-produced metals.

This comes as a reaction to the counterfeit metals entering the market lately. Just in the past three years, mislabeled gold bars worth $50 million (€ 45.14 million) have been identified in renowned vaults, including those of JPMorgan Chase & Co. These gold bars are difficult to detect, and they might facilitate warlords or narcotics dealers.

Precious metal traders could see tracking the gold’s origins and identity on blockchain as investment insurance. And with gold bars being counterfeited and stored in renowned vaults, you could say that tracking their provenance has become a necessity. According to Michael Albanese, Tradewind’s Chief Executive, corporations and jewelers will use blockchain to reduce reputational risk and ensure that their customers know what they’re buying was responsibly produced and follows ESG standards.

With blockchain technology, you can’t hide anything. The decentralization of blockchain guarantees complete transparency, so investors can see how, when, and where the metal was produced, along with who was involved in every step of its production.

Blockchain will gain ground in the precious material market in 2020 because it will increase efficiency and give the industry a much-needed boost of trust.

Gold value could soar in 2020

In 2020, gold could reach its highest value since 2013, according to a BNP Paribas economist. If the US Federal Reserve continues to lower interest rates, gold value could skyrocket above $1,600 per ounce (€ 50,99/gram).

Gold value has spiked this year due to the global uncertainty that has convinced investors not to invest in stocks. And if the US-China trade war continues to escalate in 2020, gold’s value has a high chance of continuing to increase as well.

Silver price will grow in 2020

The price of silver usually moves similar to that of gold, especially during times of political or economic uncertainty. It’s rather rare to see silver rising and gold dropping or vice versa. And since gold value is bound to soar thanks to blockchain technology, you should expect to see an increase in the value of silver as well. 

According to Keith Neumeyer – the CEO of Majestic Silver – the price of silver is set to rally. And according to the Bank of Montreal, silver should average around $19,9 per ounce (€ 0,63/gram).

Another popular forecasting agency – Longforecast.com – expects silver to trade at $20.60 – $22.69 per ounce (€0,65 – €0.72 per gram).

Investing in 2020 – GSB CEO Josip Heit shares his view

You might be wondering what you should invest in the following year. Well, according to Josip Heit, the CEO of GSB, Gold Standard Banking Corporation AG, (a company that trades with raw materials, including gold), gold should be the safest bet. Furthermore, according to Josip Heit, blockchain will likely revolutionize raw material trading, and 2020 will be a good year for investors because the technology is only gaining traction at the moment. “Blockchain offers a variety of advantages to revolutionize and automate supply chain mechanisms, trading, and communication. This could boost various industries to a new level,” he commented in an interview.

With regard to the question about the perfect time to invest, Heit advises not to wait much longer. “Investing early should help you make a tidy profit in the long run.”

Heit is an expert in trading with raw materials and precious metals and has a track record in the industry of more than 20 years. Among other materials, he has worked with marble, gold and silver.

DEUTSCH

Welche Rohstoff-Trends werden 2020 dominieren?

Im Jahr 2019, das sich dem Ende zuneigt, fragen sich Rohstoffinvestoren auf der ganzen Welt, was das nächste Jahr an Kauf- und Verkaufstrends bringen wird. Sollten Sie Silber verkaufen oder lagern, oder sollten Sie jedes Stück Gold, das Sie besitzen, gegen Kryptowährungen eintauschen? Lasst uns dies gemeinsam erörtern.

Blockchain wird den Edelmetallmarkt im Jahr 2020 voraussichtlich beeinflussen.

Tradewind Markets ist eine blockchainbetriebene Handelsplattform, die ein System eingeführt hat, mit dem die Stablecoin-Herausgeber die Herkunft ihrer Edelmetalle verfolgen können. Tradewind nutzt die Blockchain-Technologie, um Edelmetallinvestoren beim Handel mit verantwortungsvoll produzierten Metallen zu unterstützen.

Dies ist eine Reaktion auf die jüngsten Markteinführungen von gefälschten Metallen. Erst in den letzten drei Jahren wurden falsch gekennzeichnete Goldbarren im Wert von 50 Millionen Dollar (45,14 Millionen Euro) in renommierten Goldtresoren identifiziert, darunter JPMorgan Chase & Co. Diese Goldbarren sind schwer zu erkennen, und könnten von Kriegsherren oder Drogenhändler genutzt werden.

Edelmetallhändler könnten die Herkunft und Identität des Goldes auf der Blockchain als Anlageversicherung verfolgen. Und da Goldbarren gefälscht und in bekannten Banken gelagert werden, könnte man sagen, dass die Verfolgung ihrer Herkunft zu einer Notwendigkeit geworden ist. Laut Michael Albanese, Geschäftsführer von Tradewind, werden Unternehmen und Juweliere die Blockchain nutzen, um das Reputationsrisiko zu reduzieren und sicherzustellen, dass ihre Kunden wissen, was sie kaufen, dass es verantwortungsbewusst produziert wurde und den ESG-Standards entspricht.

Mit der Blockchain-Technologie können Sie nichts verbergen. Die Dezentralisierung der Blockchain garantiert vollständige Transparenz, so dass Investoren sehen können, wie, wann und wo das Metall hergestellt wurde und wer an jedem Schritt seiner Produktion beteiligt war.

Blockchain wird im Jahr 2020 auf dem Edelmetallmarkt Fuß fassen, weil es die Effizienz erhöht und der Industrie einen dringend benötigten Vertrauensschub gibt.

Der Goldwert könnte 2020 steigen.

Im Jahr 2020 könnte Gold laut einem Ökonomen von BNP Paribas den höchsten Wert seit 2013 erreichen. Sollte die US-Notenbank die Zinsen weiter senken, könnte der Goldwert auf über 1.600 $/Unze (50.99/€/g) ansteigen.

Der Goldwert ist in diesem Jahr aufgrund der globalen Unsicherheit, die die Anleger davon überzeugt hat, nicht in Aktien zu investieren, gestiegen. Und wenn der US-amerikanische und chinesische Handelskrieg 2020 weiter eskaliert, hat der Wert von Gold eine hohe Chance, auch weiterhin zu steigen.

Der Silberpreis wird im Jahr 2020 wahrscheinlich steigen.

Der Silberpreis bewegt sich in der Regel ähnlich wie der Goldpreis, insbesondere in Zeiten politischer oder wirtschaftlicher Unsicherheit. Es ist eher selten, dass Silber steigt und Gold fällt oder umgekehrt. Und da der Goldwert dank der Blockchain-Technologie zwangsläufig ansteigen wird, sollten Sie auch beim Silber mit einem Anstieg des Wertes rechnen.

Laut Keith Neumeyer – dem CEO von Majestic Silver – wird der Silberpreis voraussichtlich steigen. Und laut der Bank of Montreal sollte Silber im Durchschnitt rund 19,9 $ pro Unze (€ 0,63/Gramm) betragen.

Eine weitere beliebte Prognosegesellschaft – Longforecast.com – erwartet, dass Silber bei 20,60 $ – 22,69 $ pro Unze (0,65 € – 0,72 € pro Gramm) handeln wird.

Investitionen im Jahr 2020 – GSB-CEO Josip Heit gibt seine Einschätzung 

Sie fragen sich vielleicht, in welche Anlagen Sie im nächsten Jahr investieren sollten. Nun, laut Josip Heit, dem CEO der GSB Gold Standard Banking Corporation AG, ein Unternehmen, das mit Rohstoffen, einschließlich Gold, handelt, sollte Gold die sicherste Wette sein. Darüber hinaus wird die Blockchain laut Josip Heit den Rohstoffhandel voraussichtlich revolutionieren, während 2020 vorausblickend ein gutes Jahr für Investoren werden könnte, da die Technologie derzeit massiv an Fahrt gewinnt. “Blockchain bietet eine Vielzahl von Vorteilen, um Lieferkettenmechanismen, Handel und Kommunikation zu revolutionieren und zu automatisieren. Dies könnte verschiedene Branchen auf ein neues Niveau heben”, sagte er in einem Interview.

Bei der Frage nach dem richtigen Zeitpunkt verweist Heit darauf nicht zulange mit der Investition zu warten. “Frühzeitige Investitionen sollten Ihnen helfen, auf lange Sicht einen ordentlichen Gewinn zu erzielen.”

Heit ist Experte im Handel mit Rohstoffen und Edelmetallen, und verfügt über eine mehr als 20-jährige Erfahrung in der Branche. Unter anderem hat er mit Marmor, Gold und Silber gearbeitet.

 

 

Disclaimer: This content does not necessarily represent the views of IWB.

926 views

Leave a Comment

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.